Physik, Technik, Mathematik – spielerisch und interaktiv erleben

Vom 30. November bis 15. Februar zeigt die Sonderausstellung „Effekthascherei“ überraschende Phänomene und Effekte aus Naturwissenschaften und Technik.

Dabei gilt: Anfassen und Ausprobieren ausdrücklich erwünscht!

An 18 Experimentierstationen kann gedreht, gekurbelt, geschoben und beobachtet werden. Gehen Sie spielerisch auf Entdeckungsreise durch die Welt der Effekte und erleben Sie die unerwarteten Auswirkungen.

Finden Sie heraus:

  • wie Fische die Welt sehen
  • ob ein kleiner Stein eine große Platte umwirft
  • wie hoch Bälle springen können
  • ob eine Kugel bergauf rollt.

Die Wanderausstellung wurde von MINTaktiv, dem Zusammenschluss der nationalen Technikmuseen und Science Centern, initiiert. Die Klaus Tschira Stiftung ermöglichte durch ihre Förderung die Umsetzung und die Wanderausstellung.

Die 18 Experimentierstationen

Mehr Informationen zu den einzelnen Experimenten.

Mehr erfahren

Flyer

Informationen auf einen Blick.

Flyer "Effekthascherei"

Nächste Stationen der Ausstellung

Hier ist die "Effekthascherei" demnächst.

Mehr erfahren

Fotos der Eröffnung

Bildergalerie der Ausstellungseröffnung

Zur Bildergalerie

Information für Schulen

Wir bitten Schulklassen den Besuch der "Effekthascherei" beim Besucherservice anzumelden. Vielen Dank! Telefon: 05251-306-660, E-Mail: service(at)hnf.de

Eintritt

Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenlos.

Kooperation und Förderung

Die Ausstellung wurde von MINTaktiv, dem Zusammenschluss nationaler Technikmuseen und Science Center, entwickelt.

Die Umsetzung und Präsentation von "Effekthascherei" wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert.