Digitale Selbstverteidigung: 10 Tricks und Programme, wie Sie sich und Ihre Daten schützen können

Stefan Mey; Foto: Ralf Rühmeier

Digitale Überwachung durch Geheimdienste und große Internetkonzerne ist für viele Menschen schwer fassbar und die Fragen bleiben: Was passiert mit meinen Daten, die so viel über mich verraten, über meine Persönlichkeit, meine Einstellungen, meine Vorlieben und meine Kontakte? Wie kann ich meine Daten schützen? Ist das nicht viel zu kompliziert und sind die Programme nicht viel zu teuer?

In seinem Vortrag "Digitale Selbstverteidigung" am Donnerstag, 20. August, ab 19 Uhr beantwortet Stefan Mey diese Fragen und gibt viele praktische Tipps für den Computeralltag.

Handout

Stefan Mey hat zu seinem Vortrag ein Handout im PDF-Format vorbereitet.

Zum Handout

Mitschnitt des Vortrags

Der Vortrag startet bei Minute 8:25!

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.