Heinz-Nixdorf-Code-Project

Alle reden von Algorithmen und Programmieren. Das Heinz-Nixdorf-Code-Project bietet die Möglichkeit, in die Welt der Programmierung einzusteigen. Aus Konsumenten digitaler Medien sollen bewusste Anwender werden.

Das Heinz-Nixdorf-Code-Project ist eine Initiative der Heinz Nixdorf Stiftung und des Heinz Nixdorf MuseumsForums. Die Projektidee folgt dem Bildungsauftrag des HNF, für Orientierung in der digitalen Gesellschaft zu sorgen. Um finanzielle Hürden zu vermeiden, werden die Workshop- und Fahrtkosten von der Heinz Nixdorf Stiftung erstattet.

Angebot 1: Classic

Jahrgangstufen 4 bis 8
Ihre Schülerinnen und Schüler nehmen an einem dreistündigen Workshop teil, der mit einem Besuch der Dauerausstellung startet. Anhand geeigneter Exponate werden Grundlagen der Programmierung erläutert. Sie programmieren anschließend blockbasiert mit dem Einplatinenrechner micro:bit (https://microbit.org/) kleinere Projekte und steigern sich je nach Lerntempo. Der Fokus liegt auf dem Tüfteln, Experimentieren, und Ausprobieren. Versuch und Irrtum sind ausdrücklich erwünscht.

Angebot 2: Classic und Online

Jahrgangstufen 4 bis 8
Auf Wunsch bieten wir Ihnen das o.g. Angebot auch als dreistündigen Online-Workshop an, den wir mit Zoom durchführen. Die Grundlagen der Programmierung stellen wir Ihren Schülerinnen und Schülern in kurzen Videos und Zeichnungen vor. Die micro:bits erhalten Sie rechtzeitig vor Ihrem Online-Workshop per Post. Den Zoom-Link senden wir Ihnen vor Ihrem Termin per E-Mail zu.

Für Angebot 1 und 2 sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Umgang mit PC oder Laptop muss vertraut sein.

Nach der Teilnahme an Angebot 1 oder 2 sind Ihre Schülerinnen und Schüler in der Lage, privat mit dem micro:bit zu arbeiten. Die webbasierte micro:bit-Plattform bietet einen reichhaltigen Pool an Projektideen. Ihren Schülerinnen und Schülern entstehen keine Kosten für Software-Lizenzen. Der Einplatinenrechner micro:bit geht nach der Teilnahme an Angebot 1 oder 2 in das Eigentum der Schülerinnen und Schüler über. Eine Übertragung in das Eigentum Ihrer Schule ist ausdrücklich ausgeschlossen. Wir werden Sie vorab bitten, Ihre Kenntnisnahme entsprechend zu unterschreiben.

Angebot 3: Pflanzen im Gewächshaus

Jahrgangstufen 7 bis 10
Angebot 3 ermöglicht Ihren Schülerinnen und Schülern neben dem Programmiererlebnis den praxisnahen Einstieg in die Automatisierung. In dem dreistündigen Workshop sollen Pflanzen im Gewächshaus automatisch beschattet und bewässert werden. Feuchtigkeitssensoren überprüfen den Wassergehalt der Pflanzerde. Die Lichtintensität wird gemessen. Ihre Schülerinnen und Schüler lesen die Daten der Messinstrumente aus und nutzen sie für die Programmierung des Einplatinenrechners micro:bit, der Sonnenschutz und Wasserzufuhr kontrolliert.

Für Angebot 3 sind Vorkenntnisse in Blockprogrammierung hinsichtlich des Einsatzes von Variablen und bedingter Anweisung erforderlich. Nach der Teilnahme an Angebot 3 verbleiben die micro:bits und die Gewächshäuser im HNF.

Das Angebot 3 findet in Kooperation und in den Räumen des Schülerlabors coolMINT.paderborn statt.

Buchungen

Bitte wenden Sie sich an Irmgard Rothkirch, Telefon: 05251-306-913, Mail: irothkirch(at)hnf.de

Das Angebot findet nur nach vorheriger Anmeldung statt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen.

Kosten und Förderung

Die Teilnahme an den Angeboten des Heinz-Nixdorf-Code-Project ist kostenlos. Die Heinz-Nixdorf-Stiftung fördert Schulklassen, die an dem Programm teilnehmen. Nach Ihrer Teilnahme am Heinz-Nixdorf-Code-Project erstatten wir Ihnen einmalig Ihre Fahrtkosten.

Weitere organistorische Informationen und Hinweise zu den Stornobedingungen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Anreise

Kostenlose Parkmöglichkeiten vor dem HNF
Bahn/Bus: Ab Hauptbahnhof, Linie 11, Haltestelle MuseumsForum
Auskunft zu den Fahrplänen unter www.padersprinter.de

Heinz Nixdorf Stiftung

Heinz Nixdorf (1925-1986)

Förderung von Bildung, Forschung und Sport

Heinz Nixdorf hat die gleichnamige Stiftung ins Leben gerufen. Sie ist unternehmensunabhängig, gemeinnützig und konzentriert sich auf die Informationstechnologie, mit dem Ziel, jungen Menschen Orientierung in unserer digitalisierten Welt zu geben.

Die Heinz Nixdorf Stiftung engagiert sich für die berufliche Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen, für Forschung und Lehre, die Gesundheit der Bevölkerung und Sport.

Mehr zu Heinz Nixdorf

Homepage der Stiftungen