Werkzeuge der Intelligenz: Einleitung

Im Laufe der Evolution entstanden Lebewesen, die sich an ihre Umgebung anpassen und dabei auftretende Probleme lösen können. Der Mensch schuf außerdem eine kulturelle Umwelt, in der er sich täglich zurechtfinden muss.

Solche Aufgaben werden durch Intelligenz bewältigt. Diese ist die Summe von geistigen Fähigkeiten, deren wichtigste Sprache und Kommunikation, Lernen, Wissen und logisches Denken sind.

Der alte Menschheitstraum einer denkenden Maschine wurde durch die Rechentechnik teilweise erfüllt. Seit etwa 50 Jahren arbeiten Wissenschaftler auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz. Ihr Ziel ist, geistige Leistungen durch Computerprogramme oder durch besondere Hardware nachzubilden.

Bei manchen Anwendungen, wie dem Schachspiel, haben Computer den Menschen übertroffen. Programme, die sich intelligent in der Welt orientieren oder die alltägliche Kommunikation beherrschen, liegen aber noch in weiter Ferne.

Kommunikation

Lernen

Wissen

Logisches Denken

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.