Was Computer (noch) nicht können: Bewusstsein

Die Fragen, was der menschliche Geist ist, ob Körper und Geist des Menschen eins sind, ob es verschiedene Dinge sind, beschäftigt die Philosophen schon seit langer Zeit. Durch die Computer haben diese Fragestellungen eine neue Aktualität gewonnen. Künstliche Systeme werden immer intelligenter.

Werden sie eines Tages auch Geist und Bewusstsein haben? Stehen Geist und Körper im gleichen Verhältnis zueinander wie Software und Hardware?

Aber was bedeutet der Ausdruck "Bewusstsein"? Sind Bewusstsein und Geist rein biologisch zu erklären? Bleibt die Seele, auch wenn der Körper stirbt?

In der westlichen Philosophie repräsentieren die Philosophen René Descartes und Julien Offray de la Mettrie zwei gegensätzliche Positionen zu diesen Fragen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.