05.03.2010

Zeit und Ewigkeit

14.04.2010

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Zeit und Ewigkeit – zwei Begriffe, die in unserer Vorstellung scheinbar selbstverständlich getrennt sind und etwas völlig anderes bedeuten. Doch was bedeutet diese Trennung für unsere Erfahrung des Lebens? Eine Frage, die bereits die Menschen in der Antike beschäftigte und im Mittelpunkt eines Vortrags am

 

Mittwoch, 14. April um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

steht. Prof. Dr. Johann Kreuzer vom Institut für Philosophie der Universität Oldenburg zeigt, dass die Trennung zwischen der angeblichen Ewigkeit und unserer Erfahrung der Zeit künstlich ist. Dabei spielt unsere Selbsterfahrung als zeitlich gebundenes Wesen, das letztlich endlich ist, eine besondere Rolle.

 

Der Vortrag setzt die erfolgreiche Reihe „Was ist die Zeit?“ fort, die noch bis Ende Juni im HNF unterschiedliche Aspekte der Zeit beleuchtet.

 

Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.