08.03.2022

Wochenende für die Ukraine im HNF

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum beteiligt sich an einer Spendenaktion für die Ukraine. Alle Eintrittsgelder, die von Freitag bis Sonntag eingenommen werden, spendet das HNF der „Aktion Deutschland Hilft“. „Damit setzen wir ein Zeichen der Solidarität mit der leidenden ukrainischen Bevölkerung und gegen den Krieg“, betonte HNF-Geschäftsführer Dr. Jochen Viehoff.

Alle Einnahmen, die an den drei Tagen erzielt werden, gehen an die Hilfsaktion zur Unterstützung von Menschen in der Ukraine und Flüchtenden. Das HNF schließt sich damit einem Aufruf von MINTaktiv an, einem Zusammenschluss von Technikmuseen und Science Center im deutschsprachigen Raum.

In einer solidarischen Aktion sammeln zahlreiche MINTaktiv-Mitglieder von Flensburg bis Winterthur in der Schweiz in ihren Häusern Spenden, um Menschen in Not zu helfen.

„Die MINTaktiv-Akteure sind entsetzt über die völkerrechtswidrige Invasion russischer Truppen in die Ukraine und möchten ein gemeinsames Zeichen gegen dieses Unrecht setzen. Als Einrichtungen, die sich der Aufklärung, der Bildung, dem wissenschaftlichen Denken, der Partizipation und dem demokratischen Diskurs widmen, kann man angesichts dieser Aggression nicht schweigen. Der Verein bekundet den entsprechenden Institutionen in der Ukraine seine Solidarität und Anteilnahme und zollt allen Menschen höchsten Respekt, die sich – auch in Russland – gegen diese Aggression wenden“, so Michel Junge, Präsident von MINTaktiv.

Das HNF ist am Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 10. März bleibt das HNF wegen des Kongresses DigitaleZukunft@OWL geschlossen.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.