01.02.2013

Wie die eigene Hand

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

Prothesen intuitiv und präzise steuern ist heute durch neue Erkenntnisse aus Medizin, Biologie und Technik möglich. In einer museumspädagogischen Veranstaltung am

Freitag, 1. oder am Dienstag, 19. Februar von 15.30 bis 18 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

bauen Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren ein Prothesenmodell und vergleichen dessen Funktionen mit einem Arm. Dabei stellt sich heraus, wie der Kraftaufwand und die intuitive Steuerung des Modells optimiert werden. Interessierte sollten sich telefonisch unter 05251-306-661 anmelden. Die Kosten betragen sechs Euro.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.