17.02.2012

Wie der Leopard zu seinen Flecken kam

02.03.2012

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

 

 

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum zeigt zurzeit eine Ausstellung zu dem englischen Computerpionier Alan Turing. Er hat sich aber nicht nur um elektronische Rechenmaschinen gekümmert, sondern auch mit der Frage befasst, wie Muster in der Natur entstehen. Seien es Muschelschalen, Giraffen oder Leoparden: Sie alle haben ein faszinierendes Muster. Acht- bis Zwölfjähre können am

 

Freitag, 2. März von 15 bis 17.30 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

die Faszination von Mustern in der Natur kennenlernen, bevor sie selbst am PC ein solches Muster entwerfen und es auf ein T-Shirt drucken. Wer an dem Kurs teilnehmen möchte, muss sich unter Telefon 05251-306-661 anmelden und acht Euro bezahlen.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.