09.11.2012

Wie der Leopard zu seinen Flecken kam

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

Streifen auf dem Zebra, Punkte auf dem Star: Die Natur ist voller Muster. Das erkannte bereits der Computerpionier Alan Turing und versuchte herauszufinden, wie sie entstehen. Auf seine Spuren begeben sich Acht- bis Zwölfjährige am

Freitag, 9. November von 15 bis 17.30 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn.

"Wie der Leopard zu seinen Flecken kam" heißt die Veranstaltung, in der die Kinder selbst Muster entwickeln. Diese werden anschließend auf ein T-Shirt gedruckt. Wer dabei sein will, muss sich unter Telefon 05251-306-661 anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro.

« Zurück