27.10.2019

Volles Haus im HNF

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum lud ein und rund 6.000 Menschen kamen: Beim Familientag Space herrschte am Sonntag von 10 bis 18 Uhr reger Betrieb. Mehr Besucher als erwartet wollten sich die Ausstellung "Aufbruch ins All - Raumfahrt erleben", die Dauerausstellung zur Geschichte der Informationstechnik und die zahlreichen zusätzlichen Attraktionen anschauen. Zeitweise musste der Zugang begrenzt werden, so viele Personen kamen zur Fürstenallee. Damit war der Familientag der am zweitbesten besuchte Tag in der über zwanzigjährigen Geschichte des HNF.

Besonderer Andrang herrschte im 3. Obergeschoss, wo die Sonderausstellung zur Raumfahrt die Besucher anlockte. Aber auch im Erdgeschoss herrschte Weltraumfieber. Ob beim Basteln von Raketen, beim Astronautentraining oder einem virtuellen Flug zum Mond, überall drängten sich die Menschen.

Wer am Sonntag den Besuch verpasst hat oder keine Geduld hatte: Die Ausstellung "Aufbruch ins All" ist genauso wie die Fotoausstellung "Ein kleiner Schritt" noch bis zum 5. Januar im Heinz Nixdorf MuseumsForum zu sehen.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.