24.06.2021

Vermesse dich selbst

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die moderne Informationstechnik hilft, Messwerte und Erkenntnisse zur Gesundheit jedes einzelnen zu sammeln und sie zusammen mit weiteren Gesundheitsdaten aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen.

Doch wenn so viele Menschen nicht mehr ohne Smartwatch das Haus verlassen, ihre Versichertenkarte und die Corona Warn-App aber skeptisch beäugen - was sagt uns das über die elektronische Patientenakte und den kommenden "Europäischen Gesundheitsdatenraum"?

Dieser Frage geht der Bielefelder Dozent Marc Rohlfing in seinem Vortrag am

Donnerstag, 24. Juni, um 18 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum

auf den Grund.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Rohlfing redet", in der Marc Rohlfing neueste technologische Entwicklungen und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen beleuchtet.

Zuschauer sind zu dem Vortrag im HNF herzlich willkommen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung auf www.hnf.de, per Mail an service(at)hnf.de oder telefonisch unter 05251/306-660 erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und Abstände eingehalten werden müssen. Gleichzeitig wird die Veranstaltung live auf www.hnf.de/online-vortraege übertragen. Sowohl der Besuch im HNF als auch der Live-Stream sind kostenlos.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.