15.10.2021

Ulla Mersch malt Heinz Nixdorf

Passend zum 25-jährigen Jubiläum hat die Paderborner Künstlerin Ulla Mersch dem HNF ein Porträt von Heinz Nixdorf geschenkt.

Das Bild zeigt den Computerpionier vor der Hauptverwaltung seines Unternehmens, die heute das HNF beherbergt. Damit verknüpft die Malerin Vergangenheit und Gegenwart und stellt in ihrer ausdrucksvollen Bildkomposition die Verbindung zwischen dem Stifter des Museums und der heutigen Gestalt des Gebäudes an der Fürstenallee her.

"Ich bin begeistert, wie realistisch und zugleich künstlerisch akzentuiert Ulla Mersch Heinz Nixdorf und das HNF ins Bild gesetzt hat", würdigte HNF-Geschäftsführer Jochen Viehoff das Werk. "Wir werden nun einen passenden Platz für das Gemälde finden, um es den Besuchern zugänglich zu machen."

Ein weiteres Bild, das eine Ansicht des Museums mit der Brunnenanlage im Morgenlicht zeigt, hat das HNF von Ulla Mersch erworben.

Die Künstlerin greift vielfach Motive ihrer Paderborner Heimat auf und setzt sie farbenfroh und bildstark um. Sie war an zahlreichen Ausstellungen beteiligt, so auch zuletzt an der Aktion "Kunst trifft Garten".

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.