05.11.2007

Über 2.000 Besucher beim Familientag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

04.11.2007

Großer Andrang herrschte am Sonntag im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Der Familientag „Krypto & Zahlen“ lockte über 2.000 Besucher ins größte Computermuseum der Welt.

 

Im Mittelpunkt stand neben der aktuellen Sonderausstellung „Krypto & Stegano. Geheimhaltung, Tarnung & Täuschung“ ein buntes Programm rund um die Themen Spionage und Zahlen. Insbesondere die Jüngeren kamen auf ihre Kosten. Sie konnten Phantombilder erstellen, mit Geheimtinte schreiben oder zahlreiche Gesellschaftsspiele ausprobieren, während die Erwachsenen den Geheimsprachen von Dr. Klaus Siewert lauschten.

 

Am stärksten umlagert war ein hochmoderner Flugsimulator. Am Original-Cockpit einer Cessna flogen die Hobby-Piloten ihre Runden über Helgoland, New York oder das Paderborner Land. Wer sich mehr für die kleineren Flugzeuge interessierte konnte an einem Simulator für Modellflugzeuge üben: Wie sich schnell zeigte eine erheblich schwierigere Übung als das Fliegen mit der Cessna.

 

Einige Attraktionen wiesen schon auf die kommende Sonderausstellung „Zahlen, bitte!“ hin, die vom 1. Februar im HNF zu sehen ist. So zeigte ein einfaches Muster auf einem Teppich, wie ein Computer sortiert.

 

Der nächste Familientag im HNF findet am 9. Dezember statt. Dann geht es beim Weihnachtsmarkt um das Thema Automobile.

« Zurück

Ich erlaube den Einsatz von Cookies und stimme dem Tracking mittels Matomo und der Datenschutzerklärung zu. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.