16.02.2005

Stirbt die Familie aus? Kinderlosigkeit und Geburtenrückgang in Deutschland

17.02.05

Stirbt die Familie aus? Kinderlosigkeit und Geburtenrückgang in Deutschland
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die Meldungen zur Geburtenrate sind seit Jahren gleich: Deutschland hat eine der niedrigsten Geburtenraten der Welt. Fast die Hälfte der Akademikerinnen bleibt kinderlos. Jede Generation ist um ein Drittel kleiner als die vorhergehende. Dadurch verschwindet die Familie aus dem Alltagsleben breiter Bevölkerungsschichten. Mit den Ursachen und Möglichkeiten der Abhilfe beschäftigt sich am

Donnerstag, den 17. Februar 2005 um 19.00 Uhr im
Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn

Prof. Dr. Wolfgang Walter von der Universität Würzburg. Er ist einer der renommiertesten Experten auf dem Gebiet und hat mehrere Forschungsprojekte zur Situation der heutigen Familie geleitet.

Der Vortrag findet innerhalb der HNF-Reihe "Die Zukunft der Familie" statt, die sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Familie befasst. Ein Prospekt des HNF informiert über alle Termine. Er ist kostenlos zu beziehen unter Telefon 05251/3066-62 oder info@hnf.de

« Zurück