02.12.2005

Spieglein, Spieglein an der Wand

13.12.05

Spieglein, Spieglein an der Wand
Das Geheimnis schöner Gesichter
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die Geschmäcker scheinen verschieden. Was der eine schön findet, ist für den anderen wenig ansehnlich. Doch gibt es Gesichter, die fast alle Menschen als schön bezeichnen. Aber was ist schön? Wie lässt es sich definieren?

Die moderne Forschung hat Methoden entwickelt, die das Geheimnis der Schönheit lüften und Attraktivität objektiv messen. Hierüber berichtet am

Dienstag, den 13. Dezember 2005 um 19.00 Uhr im
Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn

Martin Gründl von der Universität Regensburg. Er ist Psychologe und hat an einem umfangreichen Forschungsprojekt zur Attraktivität von Gesichtern mitgearbeitet. Zum Einsatz kamen Computerprogramme, die Gesichter gezielt verändern und mehrere miteinander verschmelzen, um das "ideale" Gesicht zu erzeugen.

Der Vortrag setzt die Reihe "Die Macht der Schönheit" fort, die ein heftig diskutiertes gesellschaftliches Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück