19.09.2022

Sonderausstellung länger zu sehen

„Papierflieger und Gummitwist“ endet am 8. Januar

Die interaktive Familienausstellung „Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen“ endet nicht wie geplant am 16. Oktober, sondern wird aufgrund der großen Nachfrage bis zum 8. Januar 2023 im Heinz Nixdorf MuseumsForum präsentiert.

Die Ausstellung zeigt auf spielerische Art und Weise, was im Inneren eines Computers oder eines Smartphones steckt und wie die Geräte funktionieren.

Wie rechnet der Computer mit Nullen und Einsen und wie verarbeitet er Nachrichten? Besucher schlüpfen in die Rolle des Prozessors und steuern den Ablauf selbst. Das Suchen und Sortieren von Tieren der Größe nach hilft zu verstehen, wie ein Such-Algorithmus funktioniert.

Für die kleinen Museumsbesucher gibt es Malstationen und bei „Paint2Life“ können sie selbstgemalte Fische in einem digitalen Aquarium schwimmen lassen. Aktivität ist auf jeden Fall angesagt: Ob beim Programmieren mit dem altbekannten Gummitwist, beim Hüpfen über den Sortierteppich oder beim virtuellen Früchtezerteilen. Für jede Altersstufe ist das Passende dabei.

„Papierflieger und Gummitwist“ ist zu den üblichen Öffnungszeiten des HNF zu sehen: dienstags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 18 Uhr. Es gelten die allgemeinen Schutzmaßnahmen des HNF wie 2G bzw. 3G.

Mehr zur Ausstellung unter www.hnf.de/papierflieger

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.