09.08.2007

Software-Kubus des HNF mit renommierten Designpreis ausgezeichnet

07.08.2007

 

Für seine originelle Gestaltung erhielt der neue Ausstellungsbereich „Software und Informatik“ des Heinz Nixdorf MuseumsForums jetzt einen der begehrtesten Designpreise weltweit: den „red dot“. Das Qualitätssiegel wird alljährlich beim internationalen Wettbewerb „red dot design award“ für anspruchsvolles und innovatives Design vergeben. Die Jury aus zwölf internationalen Designexperten hatte in diesem Jahr im Rahmen des red dot award: communication design über die Designqualität von 3.880 Einreichungen aus 34 Nationen zu befinden. Ausgezeichnet werden 336 Arbeiten.

 

Der neue Bereich setzt in der Dauerausstellung des HNF nicht nur inhaltlich, sondern auch gestalterisch neue Akzente. Er hat die Form eines schwarzen Kubus, der im Inneren mit Texten, Bildern und drei multimedialen Installationen die Geschichte, Bedeutung und Funktion von Software und Informatik präsentiert. Auf den Außenwänden sind 13 kleine Wunderkammern angebracht, die die Besucher neugierig machen. Die Gestaltungsidee entwickelte HNF-Geschäftsführer Norbert Ryska. Der Berliner Architekt Prof. Gerhard Diel, die Designprofessorin Kora Kimpel und der Graphiker Sven Femerling haben sie umgesetzt.

 

„Zeitgenössisches Kommunikationsdesign differenziert sich angesichts der unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten allein über die Qualität der Arbeiten. Der red dot hat die Aufgabe, diese Qualität sichtbar zu machen“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award und Präsident des Weltdesigndachverbands Icsid. „Die ausgezeichneten Arbeiten zeichnen sich durch ein außergewöhnlich hohes gestalterisches Niveau aus, sind stilistisch clever umgesetzt und haben diese Auszeichnung zurecht verdient“, resümiert er die Ergebnisse des Wettbewerbs.

 

Die Ehrung der Preisträger findet am 6. Dezember 2007 mit der Preisverleihung im Essener Casino Zollverein und der Eröffnung einer Sonderausstellung im red dot design museum ihren besonderen Rahmen. Der red dot design award ist einer der führenden und größten Designwettbewerbe weltweit. Seit 1955 wird herausragende Designqualität jährlich vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen in Essen ausgewählt und in einer Ausstellung offiziell gewürdigt.

 

Der ausgezeichnete Ausstellungsbereich kann zu den üblichen Öffnungszeiten des HNF besichtigt werden: dienstags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 bis 18.00 Uhr.

« Zurück

Ich erlaube den Einsatz von Cookies und stimme dem Tracking mittels Matomo und der Datenschutzerklärung zu. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.