13.04.2012

So werden wir Europa- und Weltmeister! Die Physik des Fußballspiels

24.05.2012

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

„So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere.“ Was Lukas Podolski nach der WM-Niederlage 2006 gegen Italien zerknirscht bekannte, beweist der Dortmunder Physik-Professor Metin Tolan am

 

Donnerstag, 24. Mai um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn:

 

Fußball ist der ungerechteste Sport der Welt. Würden sich auf dem grünen Rasen nämlich je elf Physiker begegnen, wäre Schluss mit falschen Abseitsentscheidungen, Bananenflanken ins Aus und schlecht positionierter Abwehr. Denn die Physik kann, was Netzer und Co. nur versuchen: Fußball erklären.

 

Wer hätte gedacht, dass im Elfmeterschießen die Reihenfolge der Schützen entscheidend ist? Und wer wagt vom Wembley-Tor 1966 zu behaupten: „Der könnte drin gewesen sein“? Metin Tolan ist so mutig und lüftet im EM-Jahr, absolut unbestechlich, alle Geheimnisse rund ums runde Leder.

 

Tolan ist seit einigen Jahren berühmt für seine Vorträge, die sich mit der Physik der James-Bond- und Star-Trek-Filme befassen und genauso informativ wie unterhaltsam sind.

 

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe HNF-aktuell und die ideale Vorbereitung sowohl für Fußballliebhaber als auch -gegner auf die kommende Europameisterschaft.

 

Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Ich erlaube den Einsatz von Cookies und stimme dem Tracking mittels Matomo und der Datenschutzerklärung zu. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.