06.03.2019

Siri und Alexa: Verstehen wir uns?

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Wetter ansagen, Musik abspielen, Licht einschalten: Moderne Sprachassistenten haben vielfältige Funktionen, die unseren Alltag erleichtern sollen. Nach jahrelanger Forschung hat die automatische Spracherkennung die Produktwelt von heute erobert. Fast jeder hat schon einmal Erfahrungen mit Alexa, Siri, Cortana & Co. gesammelt.

Prof. Dr. Reinhold Häb-Umbach erläutert in einem Vortrag am

Mittwoch, 6. März 2019 um 19 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum,

was hinter den intelligenten Alltagsassistenten steckt. Der Leiter des Fachgebiets Nachrichtentechnik an der Universität Paderborn geht darauf ein, warum es so schwierig war, dem Computer das Hören und Verstehen beizubringen und verortet die Technologie im derzeit populären Themenfeld rund um Künstliche Intelligenz.

In dem Vortrag werden die Geräte genau unter die Lupe genommen. Was sind das für Zeitgenossen? Und welchen Preis zahlen wir dafür, dass sie uns auf's Wort gehorchen? Der Referent geht diesen Fragen nach und hinterfragt auch das Potenzial der Sprachassistenten, sich in ihrer Rolle vom Befehlsempfänger zum besten Freund zu entwickeln.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Mensch, Roboter!", die den neu gestalteten, gleichnamigen Ausstellungsbereich zu Künstlicher Intelligenz und Robotik im HNF thematisch begleitet. Dieser sowie die weiteren Bereiche der Dauerausstellung können ab 17 Uhr bis zum Vortragsbeginn kostenlos besichtigt werden.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.