02.11.2006

Sind wir allein im Weltall?

08.11.06

Sind wir allein im Weltall?
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Seit Jahrhunderten bewegt die Frage nach außerirdischem Leben die Menschheit. Dennoch hat sie nicht an Aktualität verloren. Durch die Entdeckung von Planeten, die um andere Sterne kreisen, stellt sie sich immer wieder aufs Neue. Die bisherigen Untersuchungsmethoden konnten bisher keinen schlüssigen Beleg für die Existenz oder Nichtexistenz von Leben auf anderen Planeten erbringen. Ob heutige Methoden mehr Aufschluss auf diesem Gebiet versprechen, zeigt der Vortrag am

Mittwoch, den 8. November 2006 um 19.00 Uhr im
Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn
.

Der Referent, Prof. Dr. Rudolf Klippenhahn, war von 1965 bis 1975 Professor für Astronomie und Astrophysik in Göttingen und leitete bis 1991 das Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garching bei München. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Göttingen.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, in der Sternwarte Paderborn selbst auf die Suche nach außerirdischem Leben zu gehen. Hierzu ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon 05251/3066-60 und ein Eintritt von 1,50 Euro erforderlich.

Der Vortrag setzt die erfolgreiche Reihe "Raumschiff Erde" fort, die noch bis Ende des Jahres läuft.
Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

« Zurück