12.10.2011

Schülerlabore im Spannungsfeld zwischen formaler und informeller Bildung

30.11.2011

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Im Laufe der letzten 15 Jahre sind Schülerlabore zu einem wichtigen Teil naturwissenschaftlich-technischer Bildung geworden. Wie die Arbeit von Schülerlaboren effizienter und ökonomischer in den Bildungsgang von Schülern integriert werden kann, ist Thema eines Vortrages am

 

Mittwoch, 30. November um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn.

 

Prof. Dr. Bernd Ralle von der Technischen Universität Dortmund hat eine Befragung von Fachlehrkräften und Schulleitern zu ihren Erwartungen und Erfahrungen mit derartigen außerschulischen Lernstandorten ausgewertet. Zudem macht er Vorschläge, wie die Angebote und Leistungen von Schülerlaboren in ihren Wirkungen genauer erfasst werden können.

 

Der Vortrag setzt die Reihe „Zukunft des Lernens“ fort, die Ausblicke auf Lernformen und -inhalte des 21. Jahrhunderts gibt. Dabei stehen vor allem Aspekte des mediengestützten Lernens im Vordergrund.

 

Der Eintritt ist frei.

 

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.