28.03.2018

Schreiben wie die alten Römer

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

Vor über 2.000 Jahren gab es noch keine E-Mails oder WhatsApp Nachrichten. Mitteilungen wurden im antiken Rom nicht elektronisch, sondern per Handarbeit produziert. Auf die Spuren der Schreibtechniken der Römer begeben sich Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren in einem museumspädagogischen Workshop am

Mittwoch, 28. März von 10 bis 11.30 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Die Teilnehmer tauschen Tastaturen gegen antike Schreibwerkzeuge und probieren sie aus. Mit einer Rohrfeder und Tinte schreiben sie auf Papyrus und stellen anschließend eigene Wachstafeln her, die mit einem Griffel beschrieben werden und die sie mit nach Hause nehmen können.

Neben den Techniken und Materialien des Schreibens wird Wissenswertes über den Schulalltag im alten Rom vermittelt. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro. Eine Anmeldung ist unter Telefon 05251-306-661 oder auf www.hnf.de erforderlich.

« Zurück