12.01.2010

Schreiben wie die alten Römer

10.02.2010

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

 

 

Mit Griffel auf Wachstafel, mit Gänsekiel auf Pergament oder mit Pinsel auf Papyrus – so schrieben die Menschen im antiken Rom. Aber wie funktionierte das Schreiben ohne Radiergummi und Tintenkiller? Das erfahren Sechs- bis Zwölfjährige hautnah am

 

Mittwoch, 10. Februar von 15 bis 17 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn.

 

Sie können selbst mit Feder und Tintenfass umgehen und bauen eine kleine Wachstafel. Anmeldungen sind telefonisch unter 05251-306-661 erforderlich. Die Kosten betragen 7,50 Euro.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.