13.04.2012

Schreiben wie die alten Römer

15.05.2012

Museumspädagogische Veranstaltung im HNF

 

 

Wachs ist nicht nur ein Brennstoff, sondern auch ein längst vergessener Datenträger: Die frühesten Tonträger des Erfinders Edison enthielten Paraphinwachs. Schon lange vorher verwendeten die Schreiber im alten Rom Wachstafeln für ihre Aufzeichnungen. Eine solche Tafel fertigen sechs- bis zwölfjährige Kinder am

 

Dienstag, 15. Mai von 15.30 bis 17.30 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn.

 

Neben Griffel und Wachstafel probieren die Teilnehmer weitere altertümliche Schreibgeräte aus und erfahren, wie das Leben in der Stadt am Tiber vor 2.000 Jahren aussah. Wer mitmachen möchte, meldet sich telefonisch unter 05251-306-661 und zahlt einen Teilnahmebeitrag von 7,50 Euro, in dem die Kosten für die Wachstafel enthalten sind.

« Zurück

Wir nutzen Cookies ausschließlich für Statistikzwecke und zum notwendigen Betrieb der Seite. Wir verwenden Matomo und anonymisieren die IP-Adresse. Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie dies akzeptieren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.