16.03.2006

Schönheit als Pflicht - oder warum sich Berlusconi operieren ließ

28.03.06

Schönheit als Pflicht - oder warum sich Berlusconi operieren ließ
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Politiker müssen heute, so scheint es, nicht nur kompetent in der Sache sein, sondern sich auch dem Schönheitsempfinden der Gesellschaft anpassen. Wie sonst lässt sich erklären, dass die Diskussion um Frisuren und Anzüge neben der sachlichen Debatte einen beständig größer werdenden Stellenwert einnimmt.

Dass sich Parlamentarier zunehmend einer mediengerechten Darstellung ihres Körpers beugen, weist auch auf eine Veränderung des Selbstverständnisses ihrer Rolle als Politiker hin. Inwiefern gutes Aussehen als Teil erfolgreicher Politikvermittlung empfunden wird, erläutert am

Dienstag, den 28. März 2006 um 19.00 Uhr im
Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn

Frau Dr. Paula Diehl vom Centre Marc Bloch in Berlin.

Der Vortrag setzt die Vortragsreihe "Die Macht der Schönheit" im HNF fort, die noch bis Mitte des Jahres einen Überblick über verschiedene Facetten der Schönheit bietet.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück