15.06.2011

R@usgemobbt 2.0

05.07.2011

Theaterstück für Schulklassen zum Cyber-Mobbing im HNF

 

 

Ausgrenzungen und persönliche Angriffe sind im Schulalltag nichts Neues. Durch das Internet erhält das Thema Mobbing jedoch zusätzliche Brisanz: Über Facebook, YouTube oder SchülerVZ finden üble Gerüchte, verletzende Fotos und Videos in Windeseile Verbreitung. Außen vor sind viele Jugendliche nicht nur im Klassenraum, sondern auch im Chatroom.

 

Das Tourneetheater Comic-on! bringt Schülern im Alter von 13 bis 16 Jahren die Gefahren des Cybermobbings mit dem Theaterstück „R@usgemobbt 2.0“ auf unterhaltsame und zugleich drastische Weise nahe. Das Ensemble ist am

 

Dienstag, 5. Juli um 12 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

zu Gast. Dort erzählt es die Geschichte des 16-jährigen Jess, der zwischen Opfern und Tätern entscheiden muss. Die mitreißende, musikalisch untermalte Bühnenpräsentation zeigt, wie sich Betroffene helfen können und warum Wegsehen uncool ist.

 

Im Anschluss an das 45-minütige Stück können fünf bis sechs Schüler pro Klasse, die im Vorfeld von ihren Lehrern bestimmt werden, mit den Schauspielern diskutieren.

 

Eine telefonische Anmeldung der Schulklassen erfolgt unter 05251-306-661. Die Teilnahme kostet je Schüler und Betreuer 3 Euro.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.