04.11.2004

Riesenrechner im Museum

"

Riesenrechner im Museum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) in Paderborn bietet einem betagten Hochleistungsrechner eine neue Heimat. Nach zwölf Jahren treuer Dienste verabschiedete das PC² (Paderborn Center for Parallel Computing) der Universität Paderborn den "Parsytec GC" in den Ruhestand. Im benachbarten HNF hat der Computer eine neue Bleibe gefunden und bildet ein anschauliches Beispiel für den rasanten Fortschritt in der Informationstechnik.

Der Computer ist ein herausragendes System, nicht nur wegen seiner außergewöhnlich langen Einsatzdauer. 1024 Prozessoren sorgten für eine Rechenleistung, die 1992 für Platz 259 der weltweit schnellsten Rechner ausreichte, heute allerdings von jedem guten Laptop erzielt wird. Rund vier Millionen DM kostete der GC der Aachener Firma Parsytec damals.

Im PC², unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Burkhard Monien und dem geschäftsführenden Leiter Prof. Dr. Odej Kao, wurde er bis zum Schluss im wissenschaftlichen Rechnen eingesetzt. Eine Aufgabe in seiner langen Geschichte war die Umstellung auf die fünfstelligen Postleitzahlen aller deutschen Kreditkartenkunden in der Datei der Gesellschaft für Zahlungssysteme an einem Wochenende.

Mit einer Breite von 2,53 Meter und einer Höhe von 2,60 Meter bietet der Computer einen imposanten Anblick. 16 einzelne Bauelemente beinhalten je 64 Prozessoren und spezielle Kühlrippen, die die große Hitze abführen. Die Mitarbeiter des HNF und der Universität versuchen, einzelne Bauteile wieder in Betrieb zu setzen, um den Museumsbesuchern zukünftig die Geräuschentwicklung der Lüfter zu demonstrieren.

Im Parsytec GC kamen Transputer-Prozessoren vom Typ T805 mit 30 MHz - angeordnet als 32x32-Gitter - zum Einsatz, von denen jeder 4,3 MFlops leistete, insgesamt also 4403 Flops. Zweimal 63 Ampere waren für die Stromversorgung notwendig. Sechzehn Benutzer konnten gleichzeitig arbeiten. Neben einem ähnlichen Rechner in Köln ist das Paderborner System das einzige von Parsytec mit diesem Leistungsumfang.

Der Parsytec GC ist ab sofort in der Dauerausstellung des HNF, des größten Computermuseums der Welt, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen:

dienstags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr, am Wochenende von 10.00 bis 18.00 Uhr

Heinz Nixdorf MuseumsForum
Fürstenallee 7
33102 Paderborn

« Zurück