08.02.2014

Regionalwettbewerb Jugend forscht im Heinz Nixdorf MuseumsForum

„Verwirkliche deine Ideen!“ Unter diesem Motto steht die diesjährige Runde von Deutschlands bedeutendstem Nachwuchswettbewerb für naturwissenschaftliche und technische Themen. Am Samstag, 8. Februar findet im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn der Regionalwettbewerb von Jugend forscht/Schüler experimentieren statt.

Es werden 120 Teilnehmer im Alter von 10 bis 21 Jahren erwartet, die seit einigen Monaten an ihren Forschungsprojekten arbeiten. Zuschauer sind ab 14 Uhr herzlich willkommen, sich im HNF die Ergebnisse anzusehen. Die Teilnehmer präsentieren ihre Arbeiten auf selbst erstellten Ständen und stehen für Fragen zur Verfügung: Ein spannender Einblick in die Projekte der Forscher von morgen.

Die Preisverleihung beginnt um 17 Uhr. Dann erfahren die Teilnehmer, wer zu den nordrhein-westfälischen Landeswettbewerben in Leverkusen (Jugend forscht) und Essen (Schüler experimentieren) fahren darf.

Mit 120 Teilnehmern hat sich die Beteiligung beim Regionalwettbewerb gegenüber dem letzten Jahr fast verdoppelt als 70 Jungforscher im HNF vertreten waren. Und auch die Zahl der Projekte ist von 36 auf 58 deutlich gestiegen.

Damit übertrifft der hiesige Wettbewerb noch den Bundestrend. Auch deutschlandweit gab es in dieser Runde einen Anmelderekord zu verzeichnen. 12.298 Anmeldungen mit 6.432 Projekten liegen für die bundesweit 83 Regionalwettbewerbe vor. In Nordrhein-Westfalen beträgt die Steigerungsrate 18,1 Prozent. Der Favorit unter den Fachgebieten ist in der 49. Wettbewerbsrunde wie in den Vorjahren Biologie mit 23,4 Prozent aller angemeldeten Jungforscher. Es folgen die Fachgebiete Technik mit 20,3 Prozent und Chemie mit 17,9 Prozent. Der Anteil der Mädchen liegt bei 35,7 Prozent.

Der Eintritt für Zuschauer ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.