16.01.2016

Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League

Bei kaum einem anderen Wettbewerb im Heinz Nixdorf MuseumsForum gehen Spannung und Stimmung eine solch faszinierenden Verbindung ein wie bei der FIRST LEGO League. Am Samstag, 16. Januar treten 22 Teams unter dem Motto „Trash Trek“ beim Regionalwettbewerb an. Dabei zeigen sie, dass im Abfall mehr steckt als man glaubt. Vom Sammeln über das Sortieren bis zur intelligenten Produktion und Wiederverwendung erkunden die Teams die ganze Welt des Abfalls.

Die Teilnehmer haben die Aufgabe, mit ihren selbst gebauten Robotern in zweieinhalb Minuten auf einem festgelegten Spielfeld bestimmte Aufgaben zu erledigen. Die Roboter bewegen sich selbstständig ohne menschliche Unterstützung. Es kommt ganz auf die Konstruktion und Programmierung im Vorfeld an.

Neben dem eigentlichen Roboterwettbewerb gehen drei weitere Aufgaben in die Gesamtwertung ein. So wird die Teamleistung bewertet, die Konstruktion der Roboter und die Teilnehmer müssen eine Forschungsarbeit präsentieren.

Die Mannschaften kommen aus Ostwestfalen-Lippe und den angrenzenden Regionen Hessens und Niedersachsens.

Für Zuschauer wird es ab 12.30 Uhr spannend, wenn die Robot Games beginnen. Die Endspiele starten etwa um 15.50 Uhr. Danach folgt die Siegerehrung mit Medaillen und Pokalen.

Der Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League findet in Kooperation des Heinz Nixdorf MuseumsForums mit der Initiative „Paderborn ist Informatik“ statt.

Der Eintritt ist für Zuschauer frei.

Mehr auf www.hnf.de.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.