21.03.2004

Psychodesign - Chancen und Gefahren der virtuellen Realität

23.03.04

Psychodesign - Chancen und Gefahren der virtuellen Realität
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

"Werde, der du sein willst", lautet eines der Heilsversprechen, die gegenwärtig weit verbreitet sind. Lebenshilfe-Angebote mit radikalen Änderungsversprechen boomen. Glück soll sich durch entsprechende Psychotechniken wie von selbst einstellen. Im Zeitalter technischer Machbarkeit wird an die Psychologie der Anspruch herangetragen, den perfekten Menschen zu formen. Über diese Tendenzen berichtet am

Dienstag, den 23. März 2004 um 19.00 Uhr im
Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn

Dr. Michael Utsch von der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen. Sie beobachtet im Auftrag der Evangelischen Kirche die religiösen und weltanschaulichen Strömungen der Gegenwart. In seinem Vortrag geht Utsch insbesondere auf die Bedeutung des Internets für die Religion ein. Er hält das Internet für religionsproduktiv, weil es phantasiebezogenes Denken fördert.

Der Vortrag setzt die Reihe "Religiöse Wellness - Seelenheil im digitalen Zeitalter" fort, die sich mit dem Zusammenhang von Religion und neuen Medien beschäftigt.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück