27.03.2008

Planet Tiefsee – Erforschung eines weitgehend unbekannten Lebensraumes

22.04.2008

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Die Tiefsee ist eine Region unseres Planeten, die bisher kaum erforscht wurde. Die Oberfläche des Mondes ist besser bekannt als die Tiefen der Ozeane. Erst in den letzten Jahren kann der Mensch die ewig dunkle Tiefsee für umfassendere Forschungen erreichen. Dazu werden ferngelenkte und autonome Unterwasserfahrzeuge eingesetzt. Mit ihrer Hilfe gewinnen Wissenschaftler neue Erkenntnisse über eine bislang weitgehend unbekannte Welt.

 

Über seine eigenen Forschungsfahrten berichtet am

 

Dienstag, den 22. April um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

der Biologe Dr. Michael Klages. Er arbeitet am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven und war letztes Jahr mit dem Forschungsschiff Polarstern in der Arktis. Schlammvulkane und Korallenriffe auf dem eiskalten Meeresboden sowie ein Tiefseeobservatorium standen auf der Forschungsagenda und werden von Klages vorgestellt. Aber auch über weitere Einsätze in der Arktis und Antarktis berichtet er.

 

Der Vortrag setzt die Reihe „Faszination Leben“ fort, die noch bis zum Sommer über die beeindruckende Vielfalt des Lebens auf der Erde berichtet. Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.