27.02.2007

Placebo-Erscheinungen

13.03.07

Placebo-Erscheinungen
Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Wie ist es zu erklären, dass bei Patienten nach Verabreichung eines Präparates ohne Wirkstoff Verbesserungen der untersuchten Krankheitsverläufe eintreten? Beim Placebo-Effekt spielen Glaubensphänomene, die Arzt-Patienten-Beziehung und psychologische Haltungen eine wichtige Rolle. In seinem Vortrag am

Dienstag, den 13. März 2007 um 19.00 Uhr
im Heinz Nixdorf MuseumsForum,
Fürstenallee 7 in Paderborn

stellt Dr. Martin Momburg Placebo-Erscheinungen vor und erläutert sie. Er geht dabei auch auf den Nocebo-Effekt ein, der eine Verschlechterung des Krankheitszustandes nach einer Intervention bewirkt.

Dr. Momburg ist Klinikleiter und Chefarzt der Eggeland-Klinik Bad Driburg.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Das Verhältnis von Arzt und Patient", die die Sonderausstellung Computer.Medizin im HNF begleitet. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

« Zurück