16.04.2015

Pflege!? – Am liebsten zu Hause

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die Anzahl älterer Menschen nimmt stetig zu und damit einher geht der Anstieg derjenigen, die pflegebedürftig sind. Der Wunsch trotz Pflegebedürftigkeit in den eigenen vier Wänden zu bleiben, ist sehr groß und viele Angehörige ermöglichen dies. Doch welche Chancen und Risiken birgt die familiäre Pflege?

Darüber referiert am

Donnerstag, 16. April um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

Prof. Dr. Susanne Zank von der Universität Köln, Department Heilpädagogik und Rehabilitation.

Sie berichtet über den Zwiespalt der pflegenden Angehörigen: Belastungen, aber auch persönliche Reifungsprozesse und Nähe-Erfahrungen mit den Pflegebedürftigen. So gibt es positive Pflegeverläufe und gravierende Gefahren für Gepflegte und Pflegende.

Zudem schränken gerade Frauen ihre Berufstätigkeit für die häusliche Pflege ein. Prof. Zank diskutiert die Frage, ob dieses Verhalten zukünftig noch erwartbar und wünschenswert ist und welche Unterstützungsangebote Angehörigen helfen können.

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Die Zukunft des Alters". Diese wird gemeinsam vom Heinz Nixdorf MuseumsForum und der Universität Paderborn "Studium für Ältere" organisiert.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück