11.11.2010

Paderborner Schachtürken-Cup im Heinz Nixdorf MuseumsForum

27.-30.12.2010

Ob Hobbyspieler oder Großmeister, ob Jugendlicher oder erfahrenes Vereinsmitglied: Der Paderborner Schachtürken-Cup hat sich zu einem der beliebtesten Turniere in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Bereits zum siebten Mal treten vom 27. bis 30. Dezember im Heinz Nixdorf MuseumsForum bis zu 200 Schachspieler in zwei Leistungsklassen an. Das Jugendturnier für Sechs- bis Sechzehnjährige wird am 29. Dezember ausgetragen.

 

Den Gesamtsieger erwartet ein Preisgeld von 1.000 Euro. Insgesamt sind Preise im Wert von über 4.000 Euro ausgesetzt. Dafür sind sieben Runden im Schweizer System zu spielen.

 

Es haben sich bis jetzt vier Großmeister und vier Internationale Meister angemeldet. Doch auch Hobbyspieler sind bei dem Turnier willkommen, Anmeldungen bis eine halbe Stunde vor Spielbeginn möglich. Auch zum Jugendturnier am Mittwoch können sich Interessierte noch anmelden. Hier werden die Sieger in vier Altersklassen ausgespielt.

 

Alle Informationen zu Anmeldung und Organisation finden sich im Internet unter www.schachtuerken-cup.de. Veranstalter des Turniers sind der SK Blauer Springer Paderborn 1926 e.V. und das HNF.

 

Zuschauer sind herzlich eingeladen, die Spiele in den Seminarräumen des Heinz Nixdorf MuseumsForums zu verfolgen und den Meistern und Amateuren bei ihren Partien über die Schulter zu schauen. Die Spitzenpartien werden im Auditorium ausgetragen und dort live auf Leinwände übertragen. Der Eintritt zum Turnier ist frei. Die Spiele beginnen täglich um 9.15 Uhr, am ersten Tag um 10 Uhr. Die Sieger erhalten am 30. Dezember etwa um 14.15 Uhr ihre Ehrungen.

 

« Zurück