30.12.2019

Paderborner Schachtürken-Cup

16. Internationales Schachturnier im HNF

Mittlerweile ist es in Paderborn zur Tradition geworden, dass sich zwischen Weihnachten und Silvester Schachspieler aus dem In- und Ausland im Heinz Nixdorf MuseumsForum zur Teilnahme am Schachtürken-Cup treffen.

Vom 27. bis zum 30. Dezember treten Spieler allen Alters und Könnens in sieben Runden gegeneinander an  vom Amateur bis zum Großmeister. Gespielt wird unter professionellen Spielbedingungen nach dem Schweizer System. An dem internationalen Schachturnier, das in diesem Jahr bereits zum 16. Mal ausgetragen wird, können 200 Spieler teilnehmen. Sie werden in zwei Leistungsgruppen unterteilt. Insgesamt warten Preisgelder im Wert von über 4.000 Euro auf die Gewinner.

Für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis sechzehn Jahren wird am 29. Dezember ein spezielles Jugendturnier angeboten. Eingeteilt in die fünf Altersgruppen U8, U10, U12, U14 und U16 spielen die Nachwuchstalente um Urkunden, Pokale und Sachpreise.

Alle Spitzenspiele im Auditorium werden live auf Leinwand im HNF und im Internet auf der Website des Schachtürken-Cups übertragen. Die Siegerehrung findet am 30. Dezember um 15 Uhr statt. Zuschauer sind zu den Spielen herzlich willkommen.

Der Schachtürken-Cup wird vom Schachklub Blauer Springer Paderborn 1926 e.V. in Kooperation mit dem Heinz Nixdorf MuseumsForum veranstaltet. Seinen Namen hat das Turnier vom legendären Schachtürken  einem Schachautomaten aus dem Jahr 1770, der als Nachbau in der Dauerausstellung des Museums zu sehen ist.

Für Zuschauer ist der Eintritt frei. Anmeldungen zum Turnier sind auf www.schachtuerken-cup.de möglich.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.