26.10.2016

„Noch alte Tasten im Schrank?“

Pixelkunst zum Mitmachen im HNF

Dass aus alten Computertastaturen wahre Kunstwerke entstehen können, zeigt der Frankfurter Künstler Peter Schönwandt. Arrangiert wie Mosaike entstehen aus den Tasten eindrucksvolle Bilder von Pac-Man bis Konrad Zuse.

Im Rahmen der Jubiläumswoche des HNF stellt der Künstler Beispiele seiner Pixelkunstwerke ab Mittwoch, 26. Oktober, im Foyer des Heinz Nixdorf MuseumsForums aus. Aber das ist noch nicht alles: Alle Paderborner, die noch alte Tasten im Schrank haben, können sich an einem neuen Kunstwerk beteiligen. Sie sind hiermit aufgefordert, ihren alten Tastaturen ein zweites Leben zu schenken, denn Peter Schönwandt macht aus ihnen ein neues Kunstwerk- inspiriert vom HNF. Originelle, farbige oder alte, verfärbte Tasten sind Schönwandt dabei besonders recht: Wie viele Finger haben sie wohl zu den unterschiedlichsten Zwecken gedrückt?

Eine Sammelbox für die Tatstaturen steht bis zum 27. November im HNF bereit. Der Eintritt in die Ausstellung der Pixelkunstwerke ist frei.

« Zurück