18.02.2011

MP3 & Co. – Hörwelten von Kindern und Jugendlichen

01.03.2011

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Wenn man heute im Bus sitzt oder spazieren geht, sieht man stets Jugendliche mit Kopfhörern im Ohr. Seit MP3 ist die Musik für unterwegs zum Standard geworden. Doch hören Kinder und Jugendliche nicht nur Musik über mobile Geräte. Hörbücher und Hörspiele, Radio und Podcasts spielen bei ihnen eine genauso große Rolle.

 

Über die Bedeutung des Hörens, die speziellen Hörwelten und die daraus resultierenden Folgen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen berichtet am

 

Dienstag, 1. März um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

Prof. Dr. Richard Stang von der Hochschule der Medien in Stuttgart. Er stellt nicht  nur die speziellen Hörwelten vor, sondern erläutert auch Perspektiven für die Beurteilung von Hörmedien.

 

Der Vortrag setzt die Reihe „Kinder – Eltern – Medien“ im HNF fort, die informieren und Eltern Hilfestellung geben soll, wie man den Medienalltag mit Kindern gestalten kann.

 

Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.