13.05.2011

Liebe und Sexualität in Zeiten des Internets

08.06.2011

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Gibt es die „Generation Porno“? Der gesamten Jugendkultur im Internetzeitalter diesen Stempel aufzudrücken, ist sicher übertrieben. Allerdings wird der regelmäßige Konsum von Pornografie im Netz besonders von vielen Jungen längst als normal empfunden. Oft reicht aber auch schon ein falscher Klick, um beim Surfen ungewollt auf sexualisierte Inhalte zu stoßen.

 

Den Folgen dieser Konfrontation mit Internet-Pornografie geht Prof. Dr. Petra Grimm, Medienwissenschaftlerin an der Hochschule der Medien in Stuttgart, in einem Vortrag am

 

Mittwoch, 8. Juni um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

auf den Grund: Wie gehen Jugendliche mit dem Gesehenen um und inwiefern lassen sie sich davon beeinflussen? Verändert die Allgegenwart von Sex in der virtuellen Welt gar das Bedürfnis nach Liebe und Zuneigung in der echten?

 

Der Vortrag ist Teil der Reihe „Kinder – Eltern – Medien“, die an 14 Abenden Eltern Hilfestellung in der heutigen Medienwelt geben will.

 

Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.