05.03.2016

Landesmeisterschaft Formel 1 in der Schule



Es wird rasant im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Denn dort findet auch in diesem Jahr wieder die Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen des internationalen Technologie-Wettbewerbs „Formel 1 in der Schule“ am Samstag, 5. März statt.

Schülerinnen und Schüler im Alter von elf bis 19 Jahren entwickelten in Teams am Computer Miniatur-Formel 1 Rennwagen, bauten diese und schicken sie nun ins Rennen. Beim Wettbewerb im HNF treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden von 30 Teams auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Aus Paderborn sind zwei Mannschaften des Pelizaeus-Gymnasiums und eines vom Gymnasium St. Michael dabei.

Ab 9.20 Uhr beginnen die Rennen und die Teams präsentieren an Ständen und durch kurze Vorträge ihre Ingenieursleistungen. Um 15 Uhr starten die Knock-Out Rennen der besten 16 Teams und um 16.40 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Um den Sieg davonzutragen und bei den Deutschen Meisterschaften antreten zu können zählt aber nicht nur die Geschwindigkeit. Die Teams müssen die Jury auch mit einem Portfolio, einer Präsentation und ihrem Team-Stand überzeugen. Das Gewinnerteam fährt zur Deutschen Meisterschaft Ende April nach Babelsberg. Das Finale der Formel 1 in der Schule findet im Vorfeld des Formel 1 Grand Prix in Austin/Texas statt.

Die Besucher erwartet im HNF ein spannender Tag mit rasanten Modellautos und begeisterten Jugendlichen. Die Landesmeisterschaft wird gemeinsam vom BANG e.V. und dem Heinz Nixdorf MuseumsForum organisiert. Die Durchführung des Wettbewerbs in OWL erfolgt durch die gpdm, Paderborn.

Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.