11.11.2014

KlimafolgenOnline – Umweltbildung am PIK

Workshop im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die komplexen Zusammenhänge des Klimawandels im Schulunterricht anschaulich zu vermitteln, stellt viele Lehrer vor eine schwierige Aufgabe. Doch es gibt im Internet ein beeindruckendes Portal des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). Hier kann nicht nur die Klimaentwicklung Deutschlands der letzten hundert Jahre konkret nachvollzogen werden, sondern auch der Blick in die nächsten Jahrzehnte ist möglich.

Wie lange scheint die Sonne in Paderborn pro Jahr? Wie war das früher? Welche Niederschläge sind in 50 Jahren zu erwarten? In welchen Regionen Deutschlands wird es besonders hohe Temperaturen geben? Das alles ist unter www.klimafolgenonline.com einfach nachzuvollziehen. Daher eignet sich diese Seite besonders gut zum Einsatz im Schulunterricht.

Wie das Portal von den Klassenstufen 9 bis 13 genutzt werden kann, erläutern am Dienstag, 11. November und am Mittwoch, 12. November im Heinz Nixdorf MuseumsForum Experten des PIK aus Potsdam. Angesprochen werden vor allem Lehrkräfte, Erzieher und andere Multiplikatoren von Bildunsgeinrichtungen.

Am 11. November startet die Veranstaltung um 10 Uhr mit einem Vortrag, bevor der Workshop beginnt, der bis 16 Uhr dauert. Am 12. November geht es um 9.30 Uhr gleich mit dem Workshop los, Ende ist um 13.30 Uhr. Beide Workshops stimmen inhaltlich überein, am Dienstag ergänzt der Vortrag den Workshop.

Anmeldungen werden unter Telefon 05251-306-663 angenommen. Der Eintritt ist frei.

« Zurück