17.02.2018

Jugend forscht

Regionalwettbewerb im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Es ist beeindruckend zu sehen, mit welchem Engagement und welcher Begeisterung die Teilnehmer von Jugend forscht bei der Sache sind. Am Samstag, 17. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn sind 62 Teilnehmer bei Deutschlands bedeutendstem Nachwuchswettbewerb dabei.

Von 14 bis 17 Uhr ist die Öffentlichkeit eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen. Die Kinder und Jugendlichen präsentieren ihre Arbeiten an selbst gestalteten Ständen. Dabei erhalten die Besucher sicher wieder faszinierende Einblicke in Forschung und Technik und erleben vielleicht den Bundessieger von morgen. In der abschließenden Preisverleihung wird der Silbermedaillengewinner im Stabhochsprung der Olympischen Spiele in London, Björn Otto, sich den Fragen der Jungforscher stellen.

Die Teilnehmer treten in den beiden Altersklassen Jugend forscht und Schüler experimentieren an. Sie präsentieren ihre 35 Arbeiten in den sieben Fachgebieten Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik einer Fachjury.

Die Sieger qualifizieren sich für die Landeswettbewerbe in Leverkusen (Jugend forscht) und Essen (Schüler experimentieren). Der Bundeswettbewerb wird Ende Mai in Darmstadt ausgetragen.

Der Eintritt zur Ausstellung der Jungforscher ist frei.

« Zurück