15.06.2011

Jugend 2.0 – Leben in der Medienwelt

05.07.2011

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

 

 

Handys, YouTube und Facebook prägen heute das Leben der meisten Jugendlichen und besorgte Eltern fürchten, dass die Mediennutzung ihrer Kinder in Sucht und Vereinsamung münden könnte. Eine aktuelle Studie des ifo-Instituts gelangt jedoch zu dem Ergebnis, dass gerade die Nutzung des Internets die sozialen Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen steigert. Doch wie genau sieht der Kontext aus, in dem junge Leute heute miteinander kommunizieren, sich unterhalten (lassen) und sich informieren? Am  

 

Dienstag, 5. Juli um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn

 

legt Dr. Jan-Hinrik Schmidt vom Hamburger Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in einem Vortrag die Herausforderungen der gegenwärtigen Medienwelt dar. Der Soziologe stellt aktuelle Befunde zur Mediennutzung von Jugendlichen vor und diskutiert die Bedingungen und Kompetenzen, die für eine selbstbestimmte und reflektierte Teilhabe an der heutigen Medienwelt notwendig sind.

 

Der Vortrag ist Teil der Reihe „Kinder – Eltern – Medien“, die an 14 Abenden Eltern Hilfestellung in der heutigen Medienwelt geben will.

 

Der Eintritt ist frei.

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.