20.09.2017

IT-Unterstützung beim 3D-Druck

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Additive Fertigungsverfahren mithilfe von 3D-Druckern bieten breite Einsatzmöglichkeiten in Industrie, Medizin und vielen anderen Bereichen. Auf der Basis von digitalen Konstruktionsdaten können unterschiedliche Produkte hergestellt werden.

Patrick Taplick vom Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn stellt in seinem Vortrag am

Mittwoch, 20. September um 17 Uhr

im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn

Verfahren der Additiven Fertigung vor. Zudem werden verschiedene Abschnitte der Prozesskette betrachtet und der vielfältige Einsatz von IT-Systemen dargestellt. Außerdem geht es um die Kopplung der Additiven Fertigung mit weiteren innovativen Technologien wie Virtual und Augmented Reality im Kontext von Industrie 4.0.

Der Vortrag findet in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik statt. Der Eintritt ist frei.

« Zurück