15.03.2017

IT-Sicherheit in Deutschland – Herausforderungen für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Die Digitalisierung ist in vollem Gange und umfasst beinahe alle Bereiche in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Immer mehr Prozesse und Systeme werden vernetzt. Sie sind damit aber auch Ziel krimineller Hacker.

Welche Gefahren durch Cyber-Angriffe auf Bürger, Unternehmen, Institutionen und unsere gesamte Infrastruktur bestehen, erläutert am

Mittwoch, 15. März um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn

Horst Samsel vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Natürlich stellt er nicht nur die Bedrohungen dar, sondern erläutert auch, welche Abwehrmaßnahmen ergriffen werden und was jeder einzelne gegen Angriffe über das Netz unternehmen kann.

Der Vortrag begleitet die aktuelle HNF-Sonderausstellung "Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt", die das Thema IT-Sicherheit intensiv darstellt.

Die Ausstellung ist an diesem Tag bis 19 Uhr geöffnet. Für Besucher des Vortrags besteht ab 17 Uhr die Möglichkeit, die Sonderausstellung und das gesamte HNF kostenlos zu besuchen. Der Eintritt zum Vortrag ist ebenfalls frei.

« Zurück