31.12.2010

Holländischer Sieg beim Schachtürken-Cup im HNF

30.12.2010

Maarten Solleveld heißt der Sieger des Paderborner Schachtürken-Cups. Sieben Partien an vier Tagen im Heinz Nixdorf MuseumsForum waren nötig, bis der erste Platz beim siebten Schachtürken-Cup vergeben war.

 

Der gebürtige Niederländer Solleveld siegte äußerst knapp vor Vladislav Borovikov, die beide erstmals im HNF antraten. Auf den dritten Platz kam Yuri Boidman. Bester Paderborner war Josef Schwarzenberg auf Platz 21. Matthias Blühbaum vom KS Lemgo belegt als bester Jugendlicher den zwölften Platz in der Gruppe A der besten Spieler. Vier Großmeister und sieben andere Titelträger waren unter den 159 Spielern. 106 Nachwuchsspieler traten am Mittwoch zum Jugendturnier an.

 

Der Paderborner Schachtürken-Cup wird gemeinsam vom SK Blauer Springer 1926 e.V. und dem HNF organisiert. Seit 2004 treten rund 200 Spieler zwischen Weihnachten und Neujahr an. Das Turnier ist benannt nach dem Schachtürken, einem scheinbaren Schachautomaten des 18. Jahrhunderts, den das Heinz Nixdorf MuseumsForum vor sechs Jahren rekonstruierte und in der ersten Etage der Dauerausstellung präsentiert.

 

Mehr Informationen

« Zurück

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Möglichkeiten zur Deaktivierung von Matomo finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.