12.06.2013

Hightech im Haus – warum?

Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Eine immer älter werdende Gesellschaft und der Rückgang der Energiereserven sind zwei der größten Herausforderungen in den nächsten Jahrzehnten. Sie betreffen das Leben aller. Wie mit moderner Technologie im eigenen Haus beiden Problemen bereits heute begegnet werden kann, ist das Thema eines Vortrags am

Mittwoch, 12. Juni um 19 Uhr im

Heinz Nixdorf MuseumsForum,

Fürstenallee 7 in Paderborn.

Günther Ohland berichtet über den Einsatz hochmoderner Technologie im Haushalt. Ohland gründete 2006 in Paderborn den SmartHome e. V. In einem Musterhaus wird gezeigt, wie intelligent vernetzte Gebäude kostengünstig realisiert werden können und welche Möglichkeiten sie bieten. Die Vernetzung von Gebäudetechnik, Unterhaltungselektronik, Telekomunikation, Sicherheitstechnik und Telemedizin eröffnet völlig neue Möglichkeiten für das Leben zu Hause.

In seinem Vortrag wird Ohland das SmartHome vorstellen, aber auch auf die Themen SmartCity und E-Mobilität eingehen.

Die Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe HNF-aktuell, die über aktuelle technische Entwicklungen und ihre gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen informiert.

Der Eintritt ist frei.

« Zurück