08.10.2012

Herbstferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Auch wenn die Herbstferien nur zwei Wochen dauern, ist doch genug Zeit für Langeweile. Doch das muss nicht sein, denn im Heinz Nixdorf MuseumsForum gibt es genauso kurzweilige wie unterhaltende und lehrreiche Angebote.

Für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis sechszehn Jahren findet sich die passende Veranstaltung. Allen gemein ist, dass sie etwas mit der Geschichte der Informationstechnik zu tun haben und im Museum des HNF beginnen. Doch danach ist jede Veranstaltung anders.

Die Jüngsten lernen beim "Schreiben wie die alten Römer" Buchstaben auf einer Tontafel zu verewigen, die Älteren sammeln Erfahrungen beim Bau eines Roboters. Ein Raketenstart beim "Countdown", eine Zeitreise in das alte Ägypten, die Entzifferung von Geheimschriften oder wundersame Erlebnisse aus der Welt der Mathematik stehen im Mittelpunkt weiterer Workshops. Doch auch kompetentes Surfen im Internet, die Produktion handgeschöpften Büttenpapiers und die Welt der Geheimdienste können gebucht werden.

Nähere Informationen zu allen museumspädagogischen Veranstaltungen während der Herbstferien gibt es im Internet unter www.hnf.de oder telefonisch unter 05251-306-661.

« Zurück