25.09.2018

Heinz Nixdorf MuseumsForum und LWL-Klinik kooperieren

Die LWL-Klinik Paderborn und das Heinz Nixdorf MuseumsForum wollen gemeinsam erkrankte Menschen unterstützen, ihren Alltag zu gestalten. Dazu haben sie jetzt eine Kooperation verabredet. Sie sieht vor, dass psychisch kranke Patienten der Klinik kostenlosen Eintritt ins Museum erhalten.

Die LWL-Klinik versorgt Menschen mit schweren seelischen Erkrankungen. Zu dem Therapieprogramm gehört es, ihnen eine möglichst große Teilhabe am Leben zu ermöglichen. So bietet ein Ausflug ins HNF den Patienten einen willkommenen Anlass, eine Aufgabe zu erledigen und ein attraktives Freizeitangebot wahrzunehmen. Die selbstständige Organisation des Gruppenausflugs an die Fürstenallee ist für die Teilnehmer eine Aufgabe, die ihr Selbstbewusstsein hebt und ihr Interesse am sozialen Leben steigert.

„Insbesondere freut es uns, dass das HNF einen kostenlosen Eintritt für unsere Patienten ermöglicht. Dafür danken wir dem HNF ganz besonders,“ betonte die Pflegedirektorin der LWL-Klinik Monika Seewald jetzt bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages.

HNF-Bereichsleiter Dr. Christian Berg wies auf die besondere Tradition hin, in der die Kooperation steht: „Bereits Heinz Nixdorf engagierte sich stark, wenn es um die Förderung benachteiligter Menschen ging. So war er einer der Gründer eines Inklusionsunternehmens. Es ist uns ein besonderes Anliegen, diese Ideen von Heinz Nixdorf weiterzuführen.“

Bildunterschrift: HNF-Bereichsleiter Dr. Christian Berg und die Pflegedirektorin der LWL-Klinik Monika Seewald vereinbarten die Kooperation (Foto: BRAUN media/HNF).

« Zurück