25.11.2007

Gute Stimmung bei der FIRST LEGO League

24.11.2007

Stimmung wie im Stadion und begeisterte Schüler bestimmten am Samstag die FIRST LEGO League im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Sieger des regionalen Jugendwettbewerbs wurde die Mannschaft „AttraktivundPreiswert“ aus Menden.

Auch die Paderborner Mannschaften schnitten gut ab. Das Gymnasium Schloß Neuhaus kam auf den vierten Rang, das Team „Epunkt.e“ landete auf dem sechsten Platz und die „Pelestorms“ vom Pelizäus-Gymnasium wurden siebte von 16 Mannschaften. Die Pelestorms gewannen zudem den Sonderpreis für das beste Designs ihres Roboters, die Mannschaft aus Schloß Neuhaus erhielt von der Jury den Preis für die beste Mannschaftsleistung.

Insgesamt nahmen 150 Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahren teil. Sie hatten acht Wochen Zeit, ihre Roboter zu bauen und zu programmieren, bevor sie im Turnier ihr Können zeigen mussten. Ziel des Wettbewerbs ist es, Jugendliche an Technik heranzuführen und den Teamgeist zu stärken. Die beiden besten Mannschaften fahren in einer Woche zum Bundeswettbewerb in den Schwarzwald. Im HNF erhielt jeder Teilnehmer eine Plakette und die erforlgreichsten Mannschaften einen Pokal aus Lego.

Mewhr Informationen unter www.hands-on-technology.de

 

« Zurück